Dolmetscher für Tschechisch online buchen - ohne Vermittlungsgebühr

Die tschechische Sprache, früher auch böhmische Sprache genannt, ist Amtssprache in Tschechien und wird von über zehn Millionen Menschen gesprochen. Die Tschechische Republik umfasst die Regionen Böhmen, Mähren und Teile Schlesiens. Bis 1992 formten Tschechien und die Slowakei die Tschechoslowakische Republik: Die beiden Sprachen Tschechisch und Slowakisch weisen durch die gemeinsame Geschichte große Ähnlichkeiten auf und sind untereinander verständlich. Seit dem EU-Beitritt Tschechiens ist die tschechische Sprache offiziell eine der Amtssprachen in der Europäischen Union. Deutschland und die Tschechische Republik sind durch ihre Politik und ihre Industrie, aber auch durch die Bewältigung der gemeinsamen Vergangenheit eng miteinander verbunden.
 

Benötigen Sie für die Verständigung mit Ihren internationalen Gästen einen Dolmetscher für Tschechisch? Über die Dolmetschersuche auf fachdolmetschersuche.de finden Sie Ihren Dolmetscher. Gut zu wissen: Alle hier geführten Dolmetscher sind Mitglied im weltweiten Berufsverband AIIC. Sie dolmetschen auf höchstem Niveau und übersetzen nach strengen ethischen Grundsätzen. Für Gerichtsverhandlungen stehen Ihnen beeidigte Dolmetscher zur Verfügung.
 

Auch schriftliche Übersetzungen von Konferenzunterlagen oder Verträgen können Sie vertrauensvoll bei unseren Dolmetschern beauftragen.
 

Vertrauen Sie bei Fachübersetzungen aus dem Tschechischen ausschließlich Profis. Hier können Sie im direkten Kontakt einen hochqualifizierten AIIC-Dolmetscher buchen.